Programm

08:00 Eröffnung der Ausstellung, Registrierung

08:45 Begrüßung
Generalmajor a.D. Reinhard Wolski
, Moderator des Innovationssymposiums Künstliche Intelligenz

09:00 Key Note: Umsetzung von KI im öffentlichen Bereich und die Bedeutung von KI für die digitale Gesellschaft
Pia Karger
, Abteilungsleiterin „Digitale Gesellschaft, Informationstechnik“, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

09:30 Künstliche Intelligenz in der Sicherheits- und Verteidigungsforschung
Kai Pervölz
, Adaptive Reflective Teams, Fraunhofer-Institut Analyse- und Informationssysteme IAIS

10:00 Das Machine Learning Lab
Prof. Dr. Kristian Kersting
, Department of Computer Science, Artificial Intelligence and Machine Learning, Technische Universität Darmstadt

10:30 Kaffeepause, Networking und Ausstellung

11:00 Digitale Verwaltung: Nutzen von künstlicher Intelligenz?
Marc Schlingheider, Direktor Geschäftsbereich Bund & Innere Sicherheit, IBM

11:20 KI/ML in der Cybersicherheit: Zwei Seiten einer Medaille
Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek
, leitende Direktorin des Forschungsinstituts CODE, Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationssysteme und Netzsicherheit an der Universität der Bundeswehr München

11:50 Key Note: Entwicklung und Einsatz von digitalen Lösungen in der Pandemie
Patrick Schmich
, Leiter des Fachgebiets Epidemiologisches Daten- und Befragungszentrum, Robert Koch Institut, Berlin

12:20 Mehr als Technologie – Künstliche Intelligenz in der Strafverfolgung
Dr. Patrick Voss – de Haan, Leiter Cybercrimeforschung, Zentraler Wissenschaftlicher Dienst und Forschungskoordination, Bundeskriminalamt

12:50 Mittagspause

13:50 Einsatz von KI unter Verwendung öffentlicher Geobasis- und Mobilitätsdaten
Dr. Thomas Liebig
, Materna Information & Communications SE

14:10 The Use of Artificial Intelligence for security and immigration purposes
Zsuzsanna Felkai-Janssen
, DG Home and Migration European Commission

14:40 KI-gestützte Prognosefähigkeit in der behördlichen Anwendung
Dr. Michael Merk, Head of Data Analytics, CYOSS GmbH

15:00 ZITIS: KI-Anwendungen im BOS-Umfeld (Herausforderungen bei Test- und Trainingsdaten für KI-Anwendungen)
Jochen Dahlke
, Leiter Geschäftsfeld Big Data Analyse, Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich

15:20 ATOS: Vom Trend zu innovativen Projekten bei Deutschlands Sicherheitsbehörden
Ulrich Wilmsmann
, Head of KI, BigData and Geo Analytic, Atos

15:40 Kaffeepause, Networking und Ausstellung

16:10 DFKI: KI für Teamarbeitunterstützung bei Roboterassistierten Rettungseinsätzen
Dr. Ivana Kruijff-Korbayová
, Leitung Kompetenzzentrum „Emergency Response and Recovery Management“, DFKI

16:30 DLR: KI als Schlüssel für sichere intelligente Mobilitätslösungen
Sascha Knake-Langhorst
, Abteilungsleiter, Institut für Verkehrssystemtechnik I Datenerfassung und Informationsgewinnung (DAT) & Systemarchitekturen (SYA), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

16:50 KI im Krisenfrüherkennungssystem
VLR Hans-Christian Mangelsdorf
, Auswärtiges Amt, BerLtr Instrumente und Prozesse der Krisenfrüherkennung/ PREVIEW

17:20 KI in den Landstreitkräften – eine Perspektive des Amtes für Heeresentwicklung
Oberst i.G. Hans-Gert Gaebel
, Amt für Heeresentwicklung, Köln

17:50 Zusammenfassung und Verabschiedung

*Referent/in angefragt